Förderung für neue Flutlichtanlage!
 

Der FC Dormitz saniert, gemäß Beschluss der Mitgliederversammlung, die bestehende Flutlichtanlage und trägt somit zur Stromeinsparung und zum Klimaschutz bei. Die Umrüstung und Fertigstellung erfolgt in der 1. Jahreshälfte 2021, sobald es die Wetterverhältnisse erlauben. Partner bei der Umrüstung ist die Fa. Vogel Elektronik, Sulzemoos und Lumosa GmbH.

 

Dank einer Förderung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (Förderkennzeichen "03K14938") kann dieses Projekt nun in die Tat umgesetzt werden. Durch Förderungen dieser Art werden verschiedene Klimaschutzprojekte durch den Bund unterstützt und gefördert. Wir sind sehr froh, dass auch wir durch die Förderung unsere Anlage umrüsten konnten und somit unseren Teil zum Klimaschutz beitragen können.

 

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken eine breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Nähere Informationen gibt es unter https://www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

 BMUB NKI gefoer Web de quer ohne anschnitt

 

   

Spielinfos  


Nächsten Spiele:
1. Mannschaft
17. Spieltag
FC Dormitz
-
SG Kleinsendelbach / Hetzles
Sonntag, 20.09.2020 15:00 Uhr

Letzten Spiele:
1. Mannschaft
4. Spieltag
FC Dormitz
1 - 3
Hiltpoltsteiner SV
   

Besucher  

245703
HeuteHeute65
GesternGestern68
Diese WocheDiese Woche65
Dieser MonatDieser Monat133
Starttag: 06.07.2016
   

Anmeldung  

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.