Niederlage im Heimdebüt!

 

Beim ersten Heimspiel in der noch jungen Kreisklassen Saison musste sich unsere Erste am Ende knapp geschlagen geben. Das erste Heimtor war dann auch gleich ein absolut sehenswertes durch Ruhland in der 4. Minute. (Video) In der Folge übernahmen die Gäste mehr und mehr das Geschehen. Trotz teilweise sehr guter Chancen für die Gäste ging es mit der knappen Führung in die Pause. Trotz taktischer Umstellung blieben die Gäste auch nach dem Seitenwechsel spielbestimmend. Vogt konnte für Heroldsbach dann in der 79. Minute ausgleichen ehe wieder Vogt kurz vor Abpfiff das Siegtor für die Gäste erzielte.

 

Kämpferische Heimelf geht am Ende leer aus!
von ZeGaucho (FC Dormitz)

Beim Kreisklassen-Heimdebüt des FC Dormitz mussten die Gastgeber mit einer Notelf ins Rennen gehen. Nichtsdestotrotz ging Dormitz ohne großen Respekt in die Partie, auch wenn der Gegner aus Heroldsbach sicherlich zum erweiterten Favoritenkreis gehört. Bereits nach wenigen Minuten konnte Youngster Maxi Ruhland mit einem Traumtor die frühe Führung für Dormitz erzielen, sein Volley-Knaller vom Strafraum-Eck schlug unhaltbar im Heroldsbacher Gehäuse ein. Danach neutralisierten sich die Teams größtenteils, ehe der Gast ab der 20. Minute das Geschehen in die Hand nahm und bis zur Halbzeit drei Groß-Chancen zum Teil kläglich vergab. Nach der Pause stellte der heimische Coach Popp um, indem er auf einen Fünfer-Mittelfeld-Riegel setzte. Unter anderem dadurch kamen die Gäste nicht mehr ganz so zwingend vor das Dormitzer Tor. Des Weiteren wurde das Spiel aber auch immer hektischer und nickliger. Trotz alledem war Heroldsbach jederzeit die klar spielbestimmende Mannschaft, der FCD kam lediglich nach einem Standard zu einer Halbchance. In der 79. Minute waren die Gastgeber dem Druck nicht mehr gewachsen, so dass Alexander Vogt zum Ausgleich abstauben konnte. Zehn Minuten später avancierte Vogt zum Matchwinner, indem er sich an der linken Strafraumgrenze durchsetzte und gekonnt zum 2:1-Sieg-Treffer einnetzte. Alles in allem ein verdienter Auswärtserfolg der Gäste, auch wenn die aufopferungsvoll kämpfenden Dormitzer das Spiel bis zum Schluss offen gestalten konnten.

FC Dormitz : Dornberger, Braun, Kreischer P., Rüth, Ruhland, Lauterbach, Jellen, Tiltsch S., Rehm L., Bierbaum, Missalla / Schuderer, Maier (78.), Hölter (25.), Raab (82.)

SpVgg Heroldsbach/Thurn : Gügel, Wunderlich, Schramm, Feeß, Schleicher, Steube, Baumer, Mideck M., Vogt, Götz, Brandmeier / Ingenleuf, Büttner, Safra, Müller (46.), Sommermann (67.), Dotzler (46.)

Tore: 1:0 Ruhland (4.), 1:1 Vogt (80., Mideck M.), 1:2 Vogt (90., Baumer)

Gelbe Karten: Bierbaum (67.), Lauterbach (90.) / Feeß (63.), Götz (63.), Steube (82.), Vogt (90.)

   

Spielinfos  


Nächsten Spiele:
1. Mannschaft
5. Spieltag
FC Pegnitz
-
FC Dormitz
Sonntag, 08.09.2019 15:00 Uhr

Letzten Spiele:
1. Mannschaft
4. Spieltag
FC Dormitz
1 - 3
Hiltpoltsteiner SV
   

Besucher  

138719
HeuteHeute71
GesternGestern100
Diese WocheDiese Woche545
Dieser MonatDieser Monat3095
Starttag: 06.07.2016
   

Anmeldung  

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok