Verdienter Heimerfolg!

 

Einen auch in dieser Höhe verdienten Heimerfolg feierte unsere Zweite am Wochenende. Bei bessere Chancenverwertung hätte das Ergebnis auch höher ausfallen können. Unsere Jungs waren über die komplette Spielzeit die bessere Mannschaften und ernteten den Erfolg für die rege Trainingsbeteiligung. Die zwei Tore Führung (Staudinger und Schmitt) konnte kurz vor der Pause verkürzt werden. Doch kurz danach stellte Staudinger den alten Abstand wieder her, den Jellen noch weiter erhöhte. Kommenden Sonntag wollen unsere Jungs bei den Griechen die nächsten Punkte einfahren.

 

Erster Saisonsieg!
von D&K (FC Dormitz)

Bei hochsommerlichen Temperaturen empfing die Reserve des FC Dormitz die Dritte des ASV Möhrendorf. Dormitz zeigte sich von Beginn an präsent und gewillt die 3 Punkte heute an der Sebalder Straße zu behalten. Schon nach 6 Minuten durften die Hausherren das erste Mal jubeln. Nach einen weiten Ball, der auf Möhrendorfer Seite nicht geklärt werden konnte, schnappte sich Staudinger das Leder und schob zur Führung ein. Auch nach der Führung versuchten die Dormitzer, das Spiel weiter an sich zu nehmen und Ball und Gegner laufen zu lassen. Der ASV hielt jedoch zunächst gut dagegen. Leider häuften sich auf beiden Seiten die Fehlpässe, so dass zwingende Chancen etwas rar wurden. Einen Fernschuss der Gäste konnte der Dormitzer Schlussmann gerade noch parieren. Auf Seiten des FCD machte vor allem der starke Paulus mächtig Betrieb über die linke Seite. Doch auch die rechte Dormitzer Angriffseite wusste etwas mit dem Spielgerät anzufangen. In der 36. Minute war Schmitt nach einer mustergültigen Flanke von der rechten Seite zur Stelle und erhöhte auf 2:0. Doch noch vor der Pause gelang den Gästen der Anschlusstreffer. Nach einer ASV-Ecke konnte der Ball nicht weit genug geklärt werden und wurde prompt wieder auf den Eckstoßschützen gespielt, der keinen Bewacher mehr hatte und den Anschlusstreffer erzielte. Somit ging es mit einer knappen Führung für die Gastgeber zum Durchschnaufen in die Pause. Nur sieben Minuten nach Wiederanpfiff konnte Staudinger jedoch die alte zwei Tore Führung wieder herstellen. Nach einem Freistoß aus halb rechter Position war er mit dem Kopf zur Stelle. In der 59. Minute war es dann Kugler der sich auf der rechten Seite, nach gutem Zuspiel, auf den Weg zur Grundlinie machte. Seine präzise Hereingabe musste von Jellen nur noch über die Linie gedrückt werden. Damit war das Spiel entschieden. Das Einzige was sich die Hausherren vorwerfen müssen ist die mangelnde Chancenverwertung. Denn auch nach dem 4:1 bot sich dem FCD noch einige sehr gute Chancen weiter am Torverhältnis zu schrauben. Doch nicht mal mehr aus 11 Metern war man an diesem Nachmittag noch erfolgreich. So blieb es am Ende dabei und Dormitz konnte den ersten Saisonsieg bejubeln.

FC Dormitz II: Walz, Kugler, Pröbstle B., Koch F., Bigott, Dobler, Schmitt F., Jellen, Paulus, Staudinger, Mages B., Koch D. (58.), Sprödefeld (36.), Prechtel (23.)

ASV Möhrendorf III: Zorn, Klier N., Stäblein, Bräunlein, Kühm, Maußner, Landeck, Pollok, Weise, Vater, Kandur, Wex (66.), Wenzlow (36.), Hoffmann (55.)

Tore: 1:0 Staudinger (6.), 2:0 Schmitt F. (36.), 2:1 Pollok (41.), 3:1 Staudinger (52., Bigott), 4:1 Jellen (59., Kugler)

Gelbe Karten: Bigott (44.) / Klier N. (38.)

   

Spielinfos  


Nächsten Spiele:
1. Mannschaft
5. Spieltag
FC Pegnitz
-
FC Dormitz
Sonntag, 08.09.2019 15:00 Uhr

Letzten Spiele:
1. Mannschaft
4. Spieltag
FC Dormitz
1 - 3
Hiltpoltsteiner SV
   

Besucher  

206336
HeuteHeute38
GesternGestern76
Diese WocheDiese Woche259
Dieser MonatDieser Monat1626
Starttag: 06.07.2016
   

Anmeldung  

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok